Nissan-iPhone-Gehäuse repariert sich selbst

Nissan ist ja nun nicht unbedingt ein Name, den man im Zusammenhang mit Telefonen zu hören erwartet hätte, aber bei genauer Betrachtung ist die Idee hinter diesem Gehäuse namens Nissan Scratch Shield Case ziemlich clever.

Nissan verwendet nämlich eine Technologie, auch schon bei der Lackierung von Autos zum Einsatz kommt.  Die soll dafür sorgen, dass sich die Beschichtung selbstständig „repariert“, wenn sie verkratzt wird.

Das Material des Gehäuses soll eine gelartige Konsistenz haben; wird es beschädigt, dauert es angeblich etwa eine Stunde, bis die Oberfläche sich regeneriert hat.

Nissan hat das Nissan Scratch Shield Case in Japan erst einmal nur an ausgewählte Journalisten und Kunden zum Testen gegeben; ob daraus ein Produkt für den Massenmarkt wird, ist noch völlig unklar. Aber schön wär’s schon. [dieter]

[via Japan Trends]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s