Facebook: Nun soll künstliche Intelligenz her

Facebook_logoIm ewigen  Bemühen, seine User zu beherrschen in ein angenehmeres Leben zu lenken, ist das Zuckerberg-Imperium nun auch auf den KI-Trichter gekommen.

Eine modernisierte Variante des Turing-Tests soll dabei helfen, eine Programm zu entwickeln,  das irgendwann in Wahrscheinlichkeit nicht mal allzu ferner Zukunft dabei helfen wird, Content zu kuratieren und zu diesem Zweck mit dem Nutzer zu „sprechen“.

Das, was man beim Turing-Test der Künstlichen Intelligenz beibringe, so heißt es bei beteiligten Wissenschaftlern, sei nicht unbedingt hilfreich, wenn es darum geht, sich nützlich zu machen – dazu zählt beispielsweise die Fähigkeit zu lügen.

Statt dessen setzt man jetzt darauf, Fragen mit einem gewissen „Nutzwert“ zu stellen, so dass die Künstliche Intelligenz auch gleich etwas Brauchbares lernt. Die 20 Fragen oder Aufgaben, die Facebook entwickelt hat, beziehen sich dann zum Beispiel auch darauf, wie das Verhalten einer Person in einer bestimmten Situation zu erklären ist, was schon eine ziemlich harte Nuss ist.

Und bis jetzt haben sich alle Algorithmen und Rechner auch noch als ziemliche Versager erwiesen – was beruhigend ist angesichts der Tatsache, dass in letzter Zeit wieder verstärkt Warnungen vor der  Machtübernahme durch KI laut geworden sind (dabei kommt Terminator Genesys doch erst im Juli, wenn ich mich nicht täusche). [dieter]

[via New Scientist]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, it news, zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s