Apple-Patent: Den Freunden auf der Spur

apple-patentWer Angst um seine Daten hat, wird eher ungern von einem neuen Apple-Patent hören.

Darin nämlich wird beschrieben, wie man mit seinem iPhone überwachen kann, wie sich andere Besitzer eines Apple-Telefons durch die Gegend bewegen.

Was man selbstverständlich aus reiner Menschenfreundlichkeit tut: Wer besorgt ist, wo seine Lieben stecken und ob sie sich vielleicht verspäten, kann sich  eine Nachricht senden lassen, wenn sie sich von einer definierten Geo-Zone in die nächste begeben.

Um zu bestimmen, ob sich die erwartete Person verspätet oder nicht, sollen auch noch Informationen aus weiteren Quellen (z.B. Fluginformationen) angezapft werden, so dass man immer auf dem Laufenden ist.

Wahrscheinlich wird die derart getrackte Person dem ganzen Verfahren auch noch selbst zustimmen müssen, aber da das ganze als Cloud-Service funktionieren soll, landen die Bewegungsprofile auf jeden Fall an einer Stelle, an der auch andere Zugriff darauf bekommen könnten – was sicher nicht jedermanns Sache ist … [dieter]

[via Cult of Mac]

apple-patent2

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Apple-Patent: Den Freunden auf der Spur

  1. Pik Bube schreibt:

    Inwiefern unterscheidet sich das von den bereits existierenden „Freunde finden“?

  2. Pik Bube schreibt:

    *dem

  3. [dieter] schreibt:

    Sieht so aus, als würde es auf „Freunde finden“ aufsetzen, aber mehr Funktionen bieten (z.B. die Verknüpfung mit Diensten, die Auskunft über Verspätungen geben).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s